Herzlich Willkommen am Glambecker See.

SLIDER 001

Moderne, von Urbanität geprägte Architektur in Verbindung mit einer einzigartigen Lage und hochwertiger Ausstattung – dafür steht unser Projekt Wohnen am Glambecker See.

Sie träumen von einem individuellen Wohnsitz mit Stil und in bester Lage? Dann werden Sie von unseren energieeffizienten und barrierefreien Wohnungen begeistert sein. Die Wohnanlage besteht aus zwei massiv errichteten Neubauten mit je zehn Wohneinheiten, die durch eine Tiefgarage miteinander verbunden werden.

Bei unseren 20 Wohnungen wird Ihnen die Auswahl nicht leicht gemacht. Alle Wohnungen verfügen über einen einmaligen Seeblick und zeichnen sich durch eine exquisite Ausstattung aus. Sei es die 80 m² große Gartenwohnung oder das 200 m² große Penthouse – wir sind sicher, auch die unterschiedlichsten Wünsche und Ansprüche zufriedenstellen zu können.

 Louisen Tempel-01

1733 als Residenzstadt der Herzöge von Mecklenburg-Strelitz gegründet, lädt unsere Stadt im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte heute zu interessanten Entdeckungen zwischen Barock und Moderne ein.

Erleben Sie die Vielfalt der Kulturstadt Neustrelitz mit Theater, Festspielen, Kunst und Architektur. Die sternförmige barocke Stadtanlage ist einmalig in Europa.

Genießen Sie die herrliche Umgebung der Hafenstadt Neustrelitz am Müritz-Nationalpark mit dem UNESCO-Weltnaturerbegebiet Serrahner Buchenwälder.

Entdecken Sie das familienfreundliche Neustrelitz, wo alle Generationen gut leben können. Schöne Wohngebiete, kurze Wege und die Nähe zur Natur sind Trümpfe unserer Stadt. Wir sind stolz auf eine bürgernahe Infrastruktur mit einem breiten Angebot an Dienstleistungen, Bildung, Betreuung, Freizeitmöglichkeiten und Vereinen, die für das Miteinander stehen.

Infrastruktur
Dank einer guten Zusammenarbeit von Wirtschaft, Verwaltung und Politik besteht eine leistungsfähige Infrastruktur. Nur rund 100 Kilometer nördlich von Berlin gelegen, ist Neustrelitz per Straße, Schiene und aus der Luft gut erreichbar. Die Bahnfahrt in die Bundeshauptstadt dauert etwa eine Stunde. Die Flugplätze Lärz und Trollenhagen befinden sich rund 30 Kilometer von Neustrelitz entfernt. Die 28 Kilometer entfernte Kreisstadt Neubrandenburg ist mit dem PKW in etwa 20 Minuten und mit dem Zug in weniger als 30 Minuten zu erreichen.

Bildung
Zur vielfältigen Bildungslandschaft in der Stadt gehören eine Gesamt- und eine Regionale Schule, drei städtische Grundschulen und eine freie evangelische Grundschule. Das Gymnasium Carolinum ist die größte Bildungseinrichtung dieser Art in Mecklenburg-Vorpommern. Die Berufliche Schule bildet in den Bereichen Metalltechnik, Bautechnik, Sozialassistenz und Heilerziehungspflege aus. Hervorragende Bildungsmöglichkeiten garantieren außerdem die Musikschule kon.centus und die Kreisvolkshochschule.

Kultur
Neustrelitz ist eine Kulturstadt mit hoher Lebensqualität. Das Landestheater Neustrelitz im Verbund mit dem Schauspielhaus Neubrandenburg, der Neubrandenburger Philharmonie und der Deutschen Tanzkompanie Neustrelitz ist ein Mehrspartenhaus mit über 250-jähriger Tradition. Ein besonderer Publikumsmagnet sind in jedem Sommer die Festspiele im Schlossgarten. Neustrelitz hat ein Museum, eine Stadtbibliothek, zwei Kinos, ein Freibad, einen Tiergarten und ein Slawendorf.  Die Kultur- und Freizeitmöglichkeiten in der Stadt sind geprägt von ganzjährigen Theater-, Konzert- und Ausstellungsangeboten sowie von vielfältigen kulturellen und sportlichen Vereinsleben.

Sport
Sport wird in Neustrelitz groß geschrieben. Neben Erfolgsteams, wie der 1. Fußballmannschaft TSG Neustrelitz oder den PSV-Volleyballdamen, sind mehr als 2900 Neustrelitzerinnen und Neustrelitzer in 18 Sportvereinen der Stadt aktiv. Diese Vereine sind im Landessportbund organisiert.
Viele verschiedene Veranstaltungen sorgen nicht nur für den Spaß am Sport, sondern auch für das Gemeinschaftsgefühl. Ob Stundenlauf oder Weihnachtshochsprung, Kanu-Herbstregatta auf dem Glambecker See oder Quadromanie – der Jahressportkalender ist stets gut gefüllt. Auch das Stadionfest der Leichtathleten lockt Aktive aus nah und fern an.
Zu den bekanntesten Jedermann-Veranstaltungen gehören der Triathlon in Prälank und das Drachenbootfest auf dem Glambecker See. Sport und Tourismus treffen sich bei der 50- und 100-Seen-Runde der Radler und beim Nationalpark-Lauf.

In allen Stadtteilen gibt es gute Möglichkeiten, Sport zu treiben. In den vergangenen Jahren wurde viel in die Sportanlagen investiert. Eine Drei-Feld-Halle (Strelitzhalle) und ein Kunstrasenplatz sind neu entstanden. Das Parkstadion und das Sozialgebäude auf dem Sportplatz in Strelitz-Alt wurden saniert. Die Rekonstruktion der Sporthallen ist abgeschlossen. Damit bieten sich ausgezeichnete Bedingungen für den Schulsport und für die breite Palette des Vereinssports. Auch Vereinssportanlagen werden mit finanzieller Unterstützung der Stadt und mit großer Initiative der Vereine nach und nach modernisiert. Außerdem fördert die Stadt seit 1992 in den Vereinen hauptamtliche Vereinssportlehrer für den Kinder- und Jugendbereich.

(Quelle: http://www.neustrelitz.de)

 

Kommentare sind geschlossen.